Jede/r hat eine Geschichte zu erzählen

Digital storytelling begann 1994 in Berkley/California und fand weltweit Verbreitung. Die Grundidee erscheint simpel: Wir erzählen unsere Geschichten in Form von Kurzfilmen und nutzen bei deren Produktion digitale Werkzeuge.

Typische digital stories werden im Rahmen intensiver Workshops erstellt. Das Endprodukt ist ein 2 bis 3 Minuten langer Film in Form einer Ich- Erzählung, der Erinnerungsstücke, Fotos, Filme und Musik kombiniert.

Die Erschaffung einer digital story bedeutet für ProduzentIn und Interviewte Empowerment und kreative Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie.
Wir haben die Methode für den deutschsprachigen Raum adaptiert und bieten Gruppen, Vereinen und Institutionen digital storytelling-Workshops an.

Unter stories finden Sie eine aktuelle Auswahl an Geschichten aus Wien, die wir in den letzten Jahren entwickelt haben.

 

Werbeanzeigen